Liebe Eltern und liebe Erzieherinnen,

in Kooperation mit Anne Lang, die Leiterin des Waldorfkindergartens Schwetzingen, möchte ich für die drei Waldorfkindergärten, mit denen ich mich durch die jährliche ESU verbunden fühle, einen Zoom Abend „ImPäd in unsicheren Zeiten“ anbieten.

Diese Einladung geht an den Waldorfkindergarten Rheinsheim, Neuenheim und Schwetzingen.

Sie haben die Möglichkeit, vorher Fragen zu stellen oder Beiträge zu geben, die über info@waldorf-ks.de gesammelt werden.

Auch die persönliche Anmeldung geht über diese Mail-Adresse, die dann den Zoomlink an Sie zurückschicken wird.

Im Moment erleben wir eine beispiellose Zeit der Verunsicherung, ja der Angst. Und da es so aussieht, als ob die Krise noch eine Weile andauert, ist so ein Zoom Austausch vielleicht interessant für Sie.

Es wird eine Einführung geben zum Thema „Die Wirkung von Vorbild und Nachahmung für unsere Kinder in dieser unsicheren Zeit“.

Wie können wir uns innerlich stärken, um für uns und unsere Kinder eine Haltung der Sicherheit, Kraft, ja der Freude zu bekommen? Gerade jetzt können wir aus dem Menschenbild, das die Basis und der Anker für die Waldorfpädagogik darstellt, schöpfen. In diesem Zoom Impuls werde ich Ihnen die aus meiner Sicht grundlegende und tiefgreifende Bedeutung des Mottos für das erste Jahrsiebt: „Vorbild und Nachahmung“ darstellen.

Anschließend haben wir Raum für Ihre Sorgen, Fragen und Beiträge.

Ich freue mich auf diesen Zoom Abend mit Ihnen und Euch!

Mit herzlichem Gruß Ihre und Eure Susanne Hofmeister

Photo by Caroline Hernandez on Unsplash

  • Zoom-Meeting

  • Dienstag 11. Mai

  • 19:30 – 20:30

  • ca. 30 Minuten Impulsreferat + 30 Minuten Austausch

Anmeldung per E-Mail