Kindergartengruppen

Schmetterlinge

Sterne

Gänseblümchen

Zipfelmützen

Schmetterlinge

Spielen, Schaffen und soziales Miteinander in heller, freundlicher Umgebung

Schmetterlinge

Melissa Farinato

Jahrgang: 1997

Familie: ledig

Ausbildung: Ich habe das Anerkennungsjahr als Erzieherin in der Krippe bei Frau Packe gemacht und freue mich, nun bei den Schmetterlingen das Team dieser Einrichtung weiter zu unterstützen. Ich freue mich auf eine schöne, erlebnisreiche Zeit und auf gute Zusammenarbeit.

Freizeit: Tanzen, Singen und „Tante-Sein“.

Nadja Lenssen

Jahrgang: 1980

Familie: verheiratet, drei Kinder im Schulalter

Ausbildung: Ich bin staatlich anerkannte Waldorferzieherin. Meine Ausbildung habe ich in Stuttgart absolviert. In Schwetzingen arbeite ich seit 2016 – zuerst als Krankheitsvertretung, dann in Teilzeit. Mittlerweile wurde ich schon in allen Gruppen eingesetzt, auch im Wald. Das letzte Jahr war ich in Vollzeit bei den Zwergen. Nun freue ich mich wieder bei den Schmetterlingen zu sein.

Freizeit: Handwerken, Handarbeiten, Nähen, Lesen, meine Kinder, Natur, Draußen sein…

Sterne

Oben unterm Dach ist es heimelig und fröhliche Kinder spielen, essen und ruhen sich über Mittag aus.

Aufenthaltsräume der Sterne

Sterne

Anna Lanzara

Jahrgang: 1979

Familie: ledig

Ausbildung:Seit Februar 2010 arbeite ich im Waldorfkindergarten und seit dem 01.09.2011 bin ich als anerkannte pädagogische Fachkraft in der Einrichtung tätig. Zunächst war ich als Springkraft in allen Gruppen, inzwischen arbeite ich als feste Kraft bei den Sternen.

Freizeit: Mein Hobby ist Zeichnen

Janine Welz

Jahrgang: 1991

Familie: ledig

Ausbildung: Von September 2011 bis Juli 2014 besuchte ich die Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria in Bruchsal. Dort habe ich den schulischen Teil meiner Erzieherausbildung abgeschlossen und meine Fachhochschulreife erworben. Im September 2014 bis Juli 2015 habe ich das Anerkennungsjahr bei Frau Packe in der Wichtelgruppe absolviert. Nach einer Zeit bei den Schmetterlingen bin ich nun bei den Sternen.

Freizeit: In meiner Freizeit lese ich gern und treffe mich mit Freunden.

Klaudia Tewes

Jahrgang: 1972

Familie: verheiratet, einen Sohn im Kindergartenalter.

Ausbildung: Von Beruf bin ich Heilpädagogin und arbeite seit über 13 Jahren im waldorfpädagogischen Bereich, zunächst in der Schule, dann im Hort und in den letzten Jahren in Krippe und Kindergarten. Seit November 2015 bin ich im Team in Schwetzingen dabei und habe inzwischen die Zusatzausbildung zur Waldorferzieherin abgeschlossen.

Die Gänseblümchen

Der farblich ansprechend gestaltete Raum bietet unendliche Vielfalt zum Spielen und Arbeiten.

Gänseblümchen

Lilli Ei

Jahrgang: 1986

Familie: verheiratet, ein Sohn im Kleinkindalter

Ausbildung: Staatlich anerkannte Erzieherin, von September 2009 bis Februar 2012 in der Schmetterlingsgruppe tätig, seit März 2012 Gruppenleitung der Gänseblümchengruppe. Seit September 2012 berufsbegleitende Ausbildung zur Waldorfkindergärtnerin in Stuttgart, Abschluss 2019.

Freizeit: In meiner Freizeit lese ich und verbringe Zeit mit meinem Sohn und meinem Mann.

Madalenja Klein

Jahrgang: 1996

Familie: ledig

Ausbildung: Ausbildung: Ich habe 18 Monate FSJ in der Nachmittagsgruppe gemacht und war von September 2017 bis Juli 2020 als PIA-Praktikantin angestellt. Das bedeutet, dass ich berufsbegleitend die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin absolviert habe mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik, am Waldorfseminar in Stuttgart. Davor war ich in einem Hort, in einem integrativen Kindergarten, habe Praktikum in einem Verein für behinderte Frauen gemacht und bin im Contergannetzwerk Deutschland e.V. tätig gewesen. Nun bin ich als zweite Kraft in der Gänseblümchengruppe und freu mich auf die neue Herausforderung.

Freizeit: In meiner Freizeit gehe ich gern Reiten und fotografiere.

Ruheräume der Zipfelmützen

Zur Ruhe kommen im schön gestaltetem Schlafraum. Und dann den Nachmittag mit Freunden verbringen.

Zipfelmützen

Elif Dasdemir

Jahrgang: 1993

Familie: verheiratet

Ausbildung: Seit 2014 bin ich staatlich anerkannte Kinderpflegerin. Nach meiner Ausbildung habe ich das Seminar für Waldorfpädagogik in Mannheim begonnen, das ich im Juli 2017 abgeschlossen habe. Seit 2017 leite ich die Nachmittagsgruppe.

Freizeit: In meiner Freizeit bin ich gerne mit meinen Freunden unterwegs, mache Sport, koche und lese gerne.

Das Konzept