Kollegium

Das Kollegium trägt die pädagogische Arbeit in der Einrichtung. Es trifft sich wöchentlich zur Teamkonferenz, bei der neben organisatorischen Dingen auch pädagogische Themen erarbeitet werden. Einzelne Kinderbeobachtungen werden regelmäßig ausgearbeitet und dem ganzen Team vorgestellt. Kooperation mit Therapeuten, die die Kinder außerhalb des Kindergartens betreuen, ist nach Absprache mit den Eltern wünschenswert. Jeder im Team hat die Möglichkeit, an Fortbildungsmaßnahmen teil zu nehmen, erhält dafür Freistellung und Kostenersatz. Jede Gruppe wird von einer Gruppenleiterin eigenständig geführt und von einer zweiten Fachkraft unterstützt. Praktikanten und Teilzeitkräfte decken den Bedarf an zusätzlichen Hilfen ab.
Neue Mitarbeiter sucht das Team gemeinsam aus. Die rechtlich-wirtschaftlichen Möglichkeiten werden gemeinsam mit dem Vorstand erörtert. Satzungsgemäß ist das Kollegium durch eine Erzieherin im Vorstand vertreten.

Leitung

Anne Lang

Jahrgang: 1960

Familie: zwei erwachsende Kinder

Ausbildung: Staatlich anerkannte Erzieherin mit Fachausbildung zur Waldorfkindergärtnerin, Heilpädagogische Zusatzausbildung, Ausbildung in der Qualitätssicherung im sozialen Bereich (GAB-Verfahren) Abschluss als Fachtherapeut für Psychotherapie (HPG) von 1995 bis 2008 als Gruppenleiterin und Kindergartenleiterin tätig Seit 2008 organisatorische und pädagogische Leitung der Einrichtung

Freizeit: In meiner Freizeit gehe ich laufen mit meiner Hündin Aila, pflege und reite ein Pferd, lese viel und bin am liebsten in meinem Garten.

Aila vom Wildforst – Kindergartenhund zur pädagogischen Arbeit

Jahrgang: 2010

Familie: ledig

Ausbildung: Aila ist eine Magyar Vizsla Hündin, quirrlig, freundlich, lieb und total verschmust. Sie liebt es mit den Kindern zu arbeiten, macht freudig „sitz“ – „platz“ und „komm mit“ und bleibt völlig gelassen, auch wenn zehn Kinder gleichzeitig zum Streicheln kommen. Aila wird von einer Hundetrainerin ausgebildet, die regelmäßig auch zu uns in den Kindergarten kommt um mit Hund und Kindern zu arbeiten. Das macht uns allen große Freude!

Schmetterlinge

Melissa Farinato

Jahrgang: 1997

Familie: ledig

Ausbildung: Ich habe das Anerkennungsjahr als Erzieherin in der Krippe bei Frau Packe gemacht und freue mich, nun bei den Schmetterlingen das Team dieser Einrichtung weiter zu unterstützen. Ich freue mich auf eine schöne, erlebnisreiche Zeit und auf gute Zusammenarbeit.

Freizeit: Tanzen, Singen und „Tante-Sein“.

Nadja Lenssen

Jahrgang: 1980

Familie: verheiratet, drei Kinder im Schulalter

Ausbildung: Ich bin staatlich anerkannte Waldorferzieherin. Meine Ausbildung habe ich in Stuttgart absolviert. In Schwetzingen arbeite ich seit 2016 – zuerst als Krankheitsvertretung, dann in Teilzeit. Mittlerweile wurde ich schon in allen Gruppen eingesetzt, auch im Wald. Das letzte Jahr war ich in Vollzeit bei den Zwergen. Nun freue ich mich wieder bei den Schmetterlingen zu sein.

Freizeit: Handwerken, Handarbeiten, Nähen, Lesen, meine Kinder, Natur, Draußen sein…

Theresa Hancke

Jahrgang: 1989

Familie: verheiratet, drei Kinder

Ausbildung: Ich habe die staatlich anerkannte Ausbildung 2020 abgeschlossen und war anschließend 5 Jahre bei der Stadt Mannheim tätig. Zwischen 2015 und 2019 habe ich dann drei Kinder bekommen und war deshalb Zuhause.  Jetzt freue ich mich, dass ich seit Juni 2021 ein Teil des Waldorf Kindergartenteams bin und die Schmetterlinge unterstützen darf.

Freizeit: In meiner Freizeit gehe ich oft mit meinen Kindern in die Natur, lese viel, male, fotografiere, treffe mich mit Freunden und gehe tanzen.

Gänseblümchen

Lilli Ei

Jahrgang: 1986

Familie: verheiratet, ein Sohn im Kleinkindalter

Ausbildung: Staatlich anerkannte Erzieherin, von September 2009 bis Februar 2012 in der Schmetterlingsgruppe tätig, seit März 2012 Gruppenleitung der Gänseblümchengruppe. Seit September 2012 berufsbegleitende Ausbildung zur Waldorfkindergärtnerin in Stuttgart, Abschluss 2019.

Freizeit: In meiner Freizeit lese ich und verbringe Zeit mit meinem Sohn und meinem Mann.

Madalenja Klein

Jahrgang: 1996

Familie: ledig

Ausbildung: Ich habe 18 Monate FSJ in der Nachmittagsgruppe gemacht und war von September 2017 bis Juli 2020 als PIA-Praktikantin angestellt. Das bedeutet, dass ich berufsbegleitend die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin absolviert habe mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik, am Waldorfseminar in Stuttgart. Davor war ich in einem Hort, in einem integrativen Kindergarten, habe Praktikum in einem Verein für behinderte Frauen gemacht und bin im Contergannetzwerk Deutschland e.V. tätig gewesen. Nun bin ich als zweite Kraft in der Gänseblümchengruppe und freu mich auf die neue Herausforderung.

Freizeit: In meiner Freizeit gehe ich gern Reiten und fotografiere.

Leonie Dreher

Jahrgang: 1995

Familie: ledig

Ausbildung: Seit September 2020 mache ich meine PiA-Ausbildung an der Freien Fachschule für Sozialpädagogik in Mannheim und bin drei Tage die Woche bei den Gänseblümchen. Nach meiner Schulzeit an der Freien Waldorfschule Engelberg habe ich Soziale Arbeit in Weingarten studiert und im Juli dieses Jahres abgeschlossen. Ich freue mich nun sehr auf die Zeit im Kindergarten und auf die vielen neuen Erfahrungen!

Freizeit: In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit in der Natur, mache gerne Sport und spiele Klavier.

Sterne

Catia Sibio

Infos folgen

Jahrgang:

Familie:

Ausbildung:

Freizeit:

Anna Lanzara

Jahrgang: 1979

Familie: ledig

Ausbildung: Seit Februar 2010 arbeite ich im Waldorfkindergarten und seit dem 01.09.2011 bin ich als anerkannte pädagogische Fachkraft in der Einrichtung tätig. Zunächst war ich als Springkraft in allen Gruppen, inzwischen arbeite ich als feste Kraft bei den Sternen.

Freizeit: Mein Hobby ist Zeichnen

Zipfelmützen

Angie-Unser

Angie Unser

Jahrgang: 1999

Familie: ledig

Ausbildung: Ich befinde mich gerade im letzten Jahr der Ausbildung zur staatlichen anerkannten Erzieherin am Fröbel-Seminar in Mannheim. Das letzten Jahr der Ausbildung zur staatlichen anerkannten Erzieherin habe ich bei Frau Packe und den Wichteln absolviert. Nun habe ich die Nachmittagsgruppe übernommen und freue ich mich sehr, im Team bleiben zu dürfen.

Hobbys: In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und verbringe freie Stunden gern in der Natur.

Wichtel

Stefanie Packe

Jahrgang: 1966

Familie: Verheiratet, Sohn Lukas (1994)

Ausbildung: Nach der Ausbildung zur Arzthelferin und mehreren Berufsjahren in homöopathischen Arztpraxen 6 Jahre lang Betreuung von mehreren Kindern als Tagesmutter. Seit September 2002 als pädagogische Fachkraft im Freien Waldorfkindergarten Schwetzingen tätig. Berufsbegleitende 3-jährige Ausbildung zur Waldorferzieherin Berufsbegleitende 2-Jährige Ausbildung zur Kleinkindpädagogin am Waldorfkindergartenseminar Stuttgart Mit-Gründung und Aufbau der Wichtelgruppe im Freien Waldorfkindergarten im Jahr 2008, seitdem anerkannte Gruppenleitung.

Freizeit: Laufen, Lesen, Klarinette und Keyboard spielen.

Ilhem Chebaane

Jahrgang: 1992

Familie: Verheiratet

Ausbildung: Ich befinde mich im letzten Ausbildungsjahr zur staatlich anerkannten Erzieherin am Fröbel-Seminar in Mannheim. Mein Anerkennungsjahr darf ich nun bei Frau Packe in der Wichtelgruppe machen, worüber ich sehr froh bin. ich freue mich auf eine schöne, erlebnisreiche Zeit und auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Team und den Eltern.

Freizeit: Ich lese und bastle gern und bin viel im Wald unterwegs

Zwergengruppe

Janine Welz

Jahrgang: 1991

Familie: ledig

Ausbildung: Von September 2011 bis Juli 2014 besuchte ich die Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria in Bruchsal. Dort habe ich den schulischen Teil meiner Erzieherausbildung abgeschlossen und meine Fachhochschulreife erworben. Von September 2014 bis Juli 2015 habe ich das Anerkennungsjahr bei Frau Packe in der Wichtelgruppe absolviert. Ich habe bei den Schmetterlingen und bei den Sternen gearbeitet und freue mich, nun wieder bei den Allerkleinsten die Gruppenleitung der Zwerge übernehmen zu können.

Freizeit: In meiner Freizeit lese ich gern und treffe mich mit Freunden.

Margarita Helmel

Jahrgang: 1980

Familie: Familie: Verheiratet, Sohn David und Tochter Regina

Ausbildung: Ich habe das Anerkennungsjahr zur Kinderpflegerin in der Krippe bei Frau Packe gemacht und im Jahr 2020 als Zweitkraft bei den Schmetterlingen ausgeholfen. Nun freue ich mich, dass ich wieder in die Krippe darf und bei den Zwergen mitarbeiten kann.

Freizeit: Sport, Kochen und mit meiner Familie am Rhein spazieren gehen.

Tyra Deininger

Jahrgang: 2000

Familie: ledig

Ausbildung: Nach meiner Schulzeit begann ich im September 2019 ein Freiwilliges Soziales Jahr hier im Freien Waldorfkindergarten in Schwetzingen in der Zwergengruppe und absolvierte dieses im Sommer 2020. Danach begann ich meine PIA-Ausbildung an der Freien Fachschule für Sozialpädagogik und bin drei Tage die Woche in der Zwergengruppe. Ich bin sehr gern hier und freue ich mich auf die kommende Zeit und die vielen neuen Erfahrungen.

Hobbys: In meiner Freizeit tanze ich karnevalistischen Tanzsport in einem Verein, reise gerne und verbringe am liebsten Zeit mit meiner Familie und Freunden.

Spring- und Vertretungskraft

Susanne Retzer

Jahrgang: 1970

Familie: zwei heranwachsende Kinder

Ausbildung: Ausbildung. Staatlich anerkannte Erzieherin mit Zusatzqualifikation zur Waldorfkrippenerzieherin, Seminar in Stuttgart. Langjährige Erfahrung mit Kindergarten- und Krippenkindern in leitender Funktion. Seit September 2018 als Spring- und Vertretungskraft eingestellt. Ich freue mich über diese neue Herausforderung und finde es spannend, in allen Gruppen tätig zu sein und so alle Kinder und Mitarbeiter zu erleben.

Freizeit: hauptsächlich bin ich mit meinen Kindern aktiv im Freien unterwegs bei Sport und Spiel.

Waldgruppe

Sabine Valerius

Jahrgang: 1973

Familie: Mutter von drei heranwachsenden Mädchen, verheiratet.

Ausbildung: Staatlich anerkannte Erzieherin mit Waldorfausbildung, Mit viel Erfahrung im Kindergarten- und Hortbereich, seit März 2016 in der Waldgruppe, jetzt Gruppenleitung.

Catalin Krenze

Jahrgang: 1997

Familie: Ledig

Ausbildung: Ich habe bereits im August 2019 die stattliche Ausbildung zur Erzieherin beendet und dann über zwei Jahre hinweg in einem staatlichen Kindergarten gearbeitet. Als Kind bin ich jedoch selber in einen Waldorfkindergarten gegangen und habe auch für 11 Jahre die Waldorfschule in Wieblingen besucht. Ich freue mich, dass ich in dem schönen Oftersheimer Wald an der Seite von Frau Valerius und Frau Zimmermann bei Wind und Wetter mit den uns anvertrauten Kindern die Welt entdecken darf.

Freizeit: in meiner Freizeit gehe ich Hochalpin wandern und mache gern und viel Yoga. Auch verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie, meinem Partner und meinen Freunden.

Inga Zimmermann

Jahrgang: 1995

Familie: Verheiratet

Ausbildung: Nachdem ich dieses Jahr meine schulische Ausbildung zum Waldorferzieher an der Freien Fachschule in Mannheim beendet habe, geht es nun endlich ins praktische Arbeiten.
Mein Anerkennungsjahr absolviere ich aktuell bei Frau Valerius in der Waldgruppe, wo mir das Arbeiten sehr große Freude bereitet. Besonders die Beziehung zu Wald und Natur finde ich für die kindliche Entwicklung von höchster Wichtigkeit, daher freue ich mich sehr, ein Teil des Teams der zu sein.

Freizeit:
In meiner Freizeit gehe ich gerne ausgiebig mit meinem Hund spazieren, betreibe Kampfsport, koche oder backe.

Wiesengruppe

Karin Merklein

Jahrgang: 1994

Familie: ledig

Ausbildung: In Kassel habe ich zwei Jahre das Rudolf-Steiner-Institut besucht und dort die staatlich anerkannte Waldorferzieherausbildung gemacht. Danach habe ich mein Anerkennungsjahr bei den Schmetterlingen gemacht und für ein weiteres Jahr die Gruppe geführt. Nun freue ich mich auf die neue Herausforderung mit den Kindern auf der Wiese zu sein.

Freizeit: In meiner Freizeit gehe ich gern wandern und bastle viel.

Laura Schneck

Jahrgang: 1994

Familie: ledig

Ausbildung: Den schulischen Teil meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich in Dortmund absolviert. Abgeschlossen habe ich meine Ausbildung durch mein anschließendes Anerkennungsjahr in der Waldgruppe bei Frau Valerius. Das ganzjährige draußen sein, das Wechselspiel der verschiedenen Jahreszeiten, sowie die Entwicklung der Kinder in diesem speziellen Erlebnisraum haben mich besonders beeindruckt. Nachdem ich wechselnde Kindergruppen im Alter von 2 – 7 Jahren, sowie 8 – 13 Jahren betreut habe, freue ich mich nun ganz besonders ein Teil der neuen Wiesengruppe zu werden.

Hobbys: Am liebsten verbringe ich meine Zeit an der frischen Luft beim Wandern, an einem schönen See oder mit einem guten Buch in der Hängematte

Marta Bitlloch

Jahrgang: 1969

Familie: ledig

Ausbildung: Meine Ausbildung als “Lehramt-Fachgebiet des Kindergartens” habe ich in Girona (Spanien) absolviert. An Fortbildungen zur Waldorfpädagogik habe ich in Barcelona teilgenommen.  Als Erzieherin (und Unterstützungslehrer für behinderte Kinder) habe ich viele Jahre in Kindergarten und Waldorfkindergarten von Spanien, Frankreich und der Schweiz gearbeitet.  Jetzt freue ich mich sehr auf mein deutsches staatliches Anerkennungsjahr mit den Kindern und dem tollen Wiesenteam vom “Freien Waldorfkindergarten” an der frischen Luft, bei Sonne, Regen und Schnee.

Freizeit:  Am liebsten gehe ich wandern. Ich bastle und male auch wirklich sehr gerne.

Verwaltung

Stefanie Boos-Hettinger

Familie: drei erwachsene Kinder

Ausbildung: Industriekauffrau mit Allround-Kenntnissen im kaufmännischen Bereich. Die Bereiche Buchhaltung und alles was mit Verwaltung und Organisation zu tun hat, sind meine – berufliche – Welt.

Freizeit: Ich habe viel Spaß mit meiner Hündin Maja, die immer dabei ist, wenn ich mit der Kamera in der Natur unterwegs bin. Außerdem unterstütze ich meine Tochter bei ihren Pferden.